Fotografie, Fotodruck, Fotografen & Trends

Donnerstag

14

Februar 2013

0

COMMENTS

Wildlife Photographer of the year 2012

Written by , Posted in Ausstellungen

06_019r_kim-wolhuter-south-africa--dog-days

Noch bis 3. März 2013 können im Museum Mensch und Natur in München im Schloss Nymphenburg 100 ausgewählte Fotografien des Naturfotografie-Wettbewerbs „Wildlife Photographer of the year“ bewundert werden.
Jedes Jahr schreibt das „BBC Wildlife Magazin“ und das Natural History Muesum of London diesen renommierten Naturfotografie-Wettbewerb aus. Der Wettbewerb richtet sich gleichermaßen an professionelle Fotografen, wie auch an Amateure, egal welchen Alters.
Im aktuellen Wettbewerb gingen knapp 50.000 Einsendungen aus 98 Liedern ein.
Die Jury, die aus 15 internationalen Fotografen, Filmemachern und Journalisten besteht, wählen die Gewinner aus den unzähligen Einsendungen aus. Alle Jurymitglieder arbeiten im Bereich der Naturfotografie oder -films.
Die Aufgabe des Wettbewerbs ist es, in unterschiedlichen Kategorien die Einzigartigkeit der Natur zu zeigen.
Eingegangen sind unterschiedlichste Bilder. Das Spektrum reicht von Porträtaufnahmen über Landschaftsbilder bis hin zu spektakulären Szenen aus dem Tierreich. Einige Bilder zeigen auch den brutalen und erschreckenden Umgang mancher Menschen mit dem Tierreich.

031In jedem Fall sind viele sehr bemerkenswerte und faszinierende Aufnahmen entstanden und es lohnt sich, die Fotografien anzuschauen. Die Bilder geben dem Betrachter einzigartige Einblicke in bewegende Momente der Tierwelt, es werden großartige, stille aber auch dramatische Szenen der Natur gezeigt.

Das Museum Mensch und Natur hat Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils von 9 – 17 Uhr, Donnerstag von 9 – 20 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 – 18 Uhr geöffnet. Montags ist das Museum geschlossen.Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3€, Ermäßigte zahlen 2€ und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Sonntags bezahlen alle Besucher nur 1€ Eintritt.
Beim Besuch der Sonderausstellung wird auf den normalen Eintritt für Erwachsene ein Zusatzeintritt von 2€, für Ermäßigte 1€ erhoben.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Internetseite des Museum Mensch und Natur.
http://www.musmn.de/start.htm
Wer keine Zeit findet oder zu weit weg wohnt, um sich die Fotografien im Museum anzuschauen, kann sich alle ausgewählten Bilder online unter http://www.nhm.ac.uk/visit-us/whats-on/temporary-exhibitions/wpy/onlineGallery.do anschauen. Alle Bilder können zudem in unterschiedlichen Formaten als Drucke bestellt werden.

Wildlife Photographer of the Year 2013 – Wettbewerb

Für den Wettbewerb 2013 hat der Bewerbungszeitraum bereits begonnen. Noch bis zum
22. Februar 2013 können sich alle Photographen mit ihren Bildern in 11 verschiedenen Kategorien und 4 „Special Awards“ bewerben.
Es gibt einen Wettbewerb für Erwachsene ab 18 Jahren und einen Wettbewerbsbereich für Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren. Alle eingesandten Bilder müssen jeweils einer der offiziellen Kategorien zuzuordnen sein.

Folgende Kategorien stehen zur Wahl:

  • Tierporträts
  • Verhalten von Säugetieren
  • Verhalten von Vögeln
  • Verhalten von Kaltblütern
  • Tiere in ihrer Lebenswelt
  • Reiche der Botanik
  • Unterwasserwelten
  • Natur in Schwarzweiß
  • Kreative Visionen
  • Wildnis
  • Wildlife in den Städten

06_019r_kim-wolhuter-south-africa--dog-daysEs gibt zudem 4 weitere Sonderauszeichnungen, die unter allen Einsendungen ihre Gewinner auswählen, wie beispielsweise den „Eric Hosking Portfolio Award“, der unter der 18 bis 26-Jährigen die besten 6 Bilder prämiert. Interessant ist auch der „Gerald Durrell Award for Endagered Species“, der ausschließlich Bilder von bedrohten Arten prämiert.

Dotiert sind die Preise mit 10000 britischen Pfund für den Hauptgewinner, den „Wildlife Photographer of the year“, 1000 britische Pfund für jeden Gewinner der einzelnen Kategorien. Die jeweiligen Gewinner der Sonderauszeichnungen erhalten je 1500 britische Pfund. Alle Gewinner werden zur Preisverleihung eingeladen.

Für den Bereich der unter 18-Jährigen sind die Kategorien nicht nach Themen, sondern nach Altersklassen aufgeteilt. So gibt es drei Kategorien, die unter 10-Jährigen, die 11 – 14-Jährigen und die 12 – 17-Jährigen. Zu gewinnen gibt es hier für den Hauptgewinner 1000 britische Pfund, einen Pokal und eine Urkunde, sowie persönlichen Unterricht bei einem führenden Naturfotografen. Die Gewinner der jeweiligen Altersklassen erhalten je 500 britische Pfund, ein Jahresabo des BBC Wildlife Magazines, das Buch mit den Top 100 Bildern des Wettbewerbs und eine Reise nach London zur Preisverleihung im Natural History Museum.

Die Teilnahme für die unter 18-Jährigen ist kostenfrei, alle anderen Teilnehmer bezahlen eine Gebühr von 20 britischen Pfund. Die Zahl der eingesandten Bilder pro Teilnehmer ist begrenzt.
Es gibt die Möglichkeit die Teilnahmebedingungen in unterschiedlichen Sprachen herunterzuladen. Die deutsche Version steht unter folgendem Link zum Download bereit:
http://www.nhm.ac.uk/resources/visit-us/whats-on/wpy/live/assets/call_for_entries_GERMAN.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.